Vier Schüler aus Hildesheim im Alter von 13 und 14 Jahren machen seit der 5. Klasse gemeinsam Musik.

Im letzten Jahr haben sie beim Hi-Generation-Projekt der Stadt Hildesheim gegen Gewalt und Diskriminierung teilgenommen. Dafür haben sie einen Song geschrieben und eingespielt, der sich mit dem Thema "Mobbing in der Schule" auseinandersetzt.

Die Hildesheimer Band UnderPower präsentierte ihren Beitrag zum Hi-Generation-Sampler live in der Kulturfabrik Hildesheim. Der Song "Ich kann nicht mehr ..." über Mobbing in der Schule ist der Hilfeschrei eines Betroffenen, der sich endlich einem Freund anvertraut und von seinen Problemen (Dissen, Gewalt auf dem Schulhof etc.) berichtet.

Selbst nicht betroffen, hören sie doch im Freundes- und Bekanntenkreis immer wieder von deprimierenden Erlebnissen.

Ihr Song "Ich kann nicht mehr..." soll Mobbingopfern zeigen, dass Sie nicht allein sind und auch aktuell nicht von Mobbing Betroffene sich Gedanken darüber machen sollten.

Außerdem verstehen sie das Lied als Aufruf, sich jemandem anzuvertrauen. Wir glauben, dass dies ein erster wichtiger Schritt ist, um der Spirale zu entkommen.

Da sie das Thema nach wie vor sehr ernst nehmen, möchten sie den Kampf gegen Mobbing mit ihren Mitteln unterstützen.

In den vergangenen Monaten haben sie auch weitere Liveauftritte absolviert und damit ihr Puplikum begeistert.

Mehr unter: www.mobbing-web.de/ mit Video!

Klaus-Dieter May
www.mobbing-web.de